Home

Helden intern

Anmeldung



Heldengäste

Heldenzeit

-seit 19.03.2009, 16:30h-

 

Homepage der A-Jugend des Breitenfelder SV 2018/2019



 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sieg in letzter Sekunde Bildergebnis für tsv schlutup logo

Im Kreisligaspiel zu Hause gegen den bisher ausnahmelos siegreichen TSV Schlutup gewannen die Jungs am Ende etwas glücklich, aber nicht unverdient mit 1:0.

Die Jungs standen bis auf die letzten 10 Minuten vor der Pause gut und ließen wenig zu. Nach vorne ging auch immer mal etwas. Insgesamt war es eine ausgeglichene Partie mit leichten optischen Vorteilen für den Gegner. Im zweiten Durchgang neutralisierten sich beide Mannschaften, sodass kaum noch Torraumszenen stattfanden. Als alles mit einem torlosen Remis rechnete, besorgte Niels mit dem Schlusspfiff per Freistoß noch den viel umjubelten Siegtreffer.

Was allerdings in den letzten 15-20 Minuten des Spiels und vor allem auch noch danach an verbalen Entgleisungen und Provokationen (am Ende sogar Drohungen) passierte, ist selten, aber ein Blick auf die Fairplaytabelle sagt auch einiges aus. So bleibt die Hoffnung, dass im Rückspiel alles gesitteter abläuft.

Die Jungs zeigten eine Prima-Leistung und verdienten sich in pucto Einsatzbereitschaft ein Extralob (SO, 22.10.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mit Kantersieg ins Finale

In einem einseitigen Pokalhalbfinale gewannen die Jungs sehr deutlich mit 14:0 bei der SG Schnakenbek.

In den ersten 15 Minuten wehrte sich der Gegner noch auf dem schwer bespielbaren Platz tapfer, ehe dann in regelmäßiger Abfolge Tor um Tor für unsere Farben fiel. Damit stehen wir nun im siebten Wettbewerb seit der D-Jugend zum fünften Mal im Pokalfinale. Dort wartet der Landesligist aus Ratzeburg auf uns, gegen den wir uns aber dennoch realistische Siegchancen ausrechnen. Schließlich haben wir bisher alle Finals gewonnen.

Prima, Jungs! Damit bitte nichts an Pfingstmontag vornehmen.

Unsere Torschützen: Niels (7)!, Mathis (2), Jonas (2), Paul, Matthis und Tilmann (SO, 26.09.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sieg im Derby

Im Derby in der Kreisliga gewannen die Jungs insgesamt nicht unverdient mit 3:2 bei der JSG Schaalsee. Über ein Remis hätte sich aber auch niemand beklagen dürfen.

Das Spiel fand auf dem kleinen Platz in Seedorf statt, sodass sich ein intensives Spiel entwickeln sollte. Das Spiel war daher von vielen Zweikämpfen geprägt. Die Jungs hielten aber von Beginn an gut dagegen und auch in der Offensive kam es immer mal wieder zu einer gefährlichen Situation. Gleiches galt aber auch auf unserer Seite, wenn auch unsere Defensive insgesamt gut stand. Am Ende der ersten Hälfte verloren die Jungs gut fünf Minuten den Faden und hatten Glück nicht in Rückstand zu geraten.

Im zweiten Durchgang mit Rückenwind ging es etwas leichter. Matthis brachte uns dann in Front und Tilmann erhöhte kurz darauf. Der Gegner steckte aber nicht auf und kam per berechtigtem Elfer wieder ran. In der Folgezeit verpassten die Jungs das dritte Tor zu machen, hinten standen sie dagegen meist sicher. Niels sorgte dann für die Entscheidung, als er einen ebenfalls berechtigten Elfer sicher verwandelte. Das 2:3 kam mit dem Schlusspfiff und sollte nur noch Ergebniskosmetik sein.

Prima, Jungs! Das habt ihr gut gemacht. Leider verletzten sich Ole und Julian, sodass wir für das Pokalspiel am Mittwoch bei der SG Schnakenbek wieder personell schauen müssen. Gute Besserung an beide

Unsere Torschützen: Matthis, Tilmann, Niels (SO, 23.09.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Aus 4:1 wird 4:5

Im ersten Punktspiel der Saison verloren wir beim Lübecker SC nach 4:1-Führung noch mit 4:5 und das auch nicht unverdient.

Die Lübecker waren von Beginn an bissig und liefen schnell an, sodass wir anfangs Glück hatten nicht in Rückstand zu geraten. Unsere Führung war daher auch überraschend. Es wurde dann zunehmend weniger vom Gegner, sodass das Spiel ausgeglichen wurde. Es schlichen sich aber immer wieder leichte Abspielfehler ein, die die Lübecker einluden ihre sehr gefährlichen Konter zu starten. Zur Pause stand es 3:1 für uns, aber doch eher glücklich.

Nieles brachte uns gleich mit einem sehenswerten Treffer mit der Hacke über den Torwart mit 4:1 in Front. Doch kassierten wir prompt den zweiten Gegentreffer nach einer Schläfrigkeit. Im zweiten Durchgang merkte man den Jungs den zunehmenden Kräfteverlust an, den die Lübecker nicht hatten. Sicher das Ergebnis der ausgefallenen Spiele und der doch mittelmäßigen Trainingsbeteiligung der letzten Wochen. So luden wir die Lübecker durch fehlende Konzentration und durch immer wieder kapitale Fehler ein, Tore zu schießen. Das machten sich dann auch und so verloren wir noch kurz vor Schluss durch einen Konter.

Insgesamt aber eine Leistung der Jungs, die in Ordnung war. An mangelndem Einsatz hat es nicht gelegen.

Ein Dank an Tim, der aushalf, und ein "Hallo zurück" an Edgar, der nach seiner schweren Fußverletzung erstmals wieder dabei war.

Unsere Torschützen: Niels (3), Mathis (SO, 09.09.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Eine Runde weiter 

Im Pokalviertelfinale gewannen wir gegen die JSG Schaalsee insgesamt verdient mit 2:0.

Die Jungs waren im ersten Durchgang eindeutig die bessere und von der Spialanlage auch reifere Mannschaft. Die Jungs standen hinten meist stabil und nach vorne wurde sich immer wieder eine gute bis sehr gute Torchance erspielt. Der Gästekeeper war aber mitunter überragend und hielte den Gegner im Spiel. Nur Ole traf vor der Pause.

Im zweiten Durchgang vrschliefen die Jungs die ersten 15 Minuten und hatten Glück nicht den Ausgleich zu bekommen. Dann stabilisierten sie sich vor allem defensiv und Schaalsee besaß dem Grunde nach keine richtige Torchance mehr. Die Jungs selbst besaßen auch eher nur Halbchancen. Moritz sorgte dann kurz vor Ende für die Entscheidung.

Insgesamt eine sehr gute Vorstellung der Jungs, die allerdings durch Verletzte getrübt wurde. Insgesamt klasse, Jungs!

Unsere Torschützen: Ole,. Moritz (SO, 30.08.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Gelungener Test Bildergebnis für rot schwarz kiel

Im Testspiel gegen den Landesligisten von Rot-Schwarz Kiel verloren die Jungs nach einer insgesamt sehr guten Leistung mit 1:3. Gemessen an den Torchancen und den Spielanteilen war sicher ein Remis das gerechtere Resultat. Die Jungs zeigten spielerisch, kämpferisch wie läuferisch gemessen am Stand der Saison eine deutliche Steigerung gegenüber dem Test in Geesthacht. Darauf lässt sich aufbauen.

Prima, Jungs! Dran bleiben.

Unser Torschütze: Matthis

Erwähnenswert ist noch, dass der Schiri nicht erschien und wir ohne Schiri dann spielten. Beide Teams zeigten sich dabei als sehr faire Sportsleute, sodass das Spiel problemlos über die Bühne ging. Ein dickes Lob an alle. (SO, 20.08.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Viele Tore Bildergebnis für fsv geesthacht logo

Im ersten Testspiel der Saison gewannen die Jungs beim FSV Geesthacht mit 12:6. Was vorne gut klappte, war hinten dafür wackelig.

Die Jungs erzielten immer wieder durch schöne Kombinationen ihre Tore und hätten auch noch mehr erzielen müssen. Hinten waren aber viele Schnitzer vorhanden und auch die Zweikampfführung war viel zu brav. Mit zunehmender Dauer des Spiels merkte man doch beiden Teams die für 90 Minuten noch fehlende Fitness an. Die Ordnung ging doch ziemlich verloren. Aber für den ersten Test waren  viele positive Ansätze zu erkennen.

Unsere Torschützen: Mathis (4), Tilmann (3), Jonas, Julian, Paul, Jannes und Piet.

Vielen Dank auch an die beiden, die ausgeholfen haben.

Und auch ein Dank an Moritz, der sich bereit erklärte ins Tor zu gehen, und seine Sache wirklich gut machte. Die Ursachen für die Gegentore waren ganz sicher woanders zu suchen. (SO, 12.08.2018)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Pokalsieg 2018 und Klassenerhalt Landesliga Holstein

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufstieg in die Landesliga Holstein 2017


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreispokalsieger 2016 und Aufstieg in die Verbandsliga Süd


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallenkreismeister 2016



-----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Verbandsliga-Meister und Kreispokalsieger 2013/2014

 

 

 

 ----------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kreispokalsieger 2012/2013!! 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kreismeister 2011/2012!!  

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
Montag, 22. Oktober 2018
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.
 

Verstärkung gesucht

Für die neue Saison suchen wir noch Verstärkung.
Wenn du Lust u Interesse hast, in einer starken Mannschaft zu spielen, dann komme einfach mal bei uns vorbei oder melde dich bei den Trainern....

Das nächste Spiel

  


 

Kreisliga

bei

SG Elmenh/Möhnsen/BSSV

 

 

27.10.2018,13:30h 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 Das nächste Turnier