Home
| Drucken |

Bericht von der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften vom 26.02.2011

 

Wir sind heute bei der Endrunde der Hallenkreismeisterschaften der 2. E-Jugend-Mannschaften Kreismeister geworden... und das in einem Herzschlagfinale 14 Sekunden vor Schluss. Die Endrunde wurde im 5:1 gespielt, mit beiden Seiten Aus und mit Handballtoren. Gegebenheiten, die eher schwächerer als stärkeren Mannschaften zugute kommt. So war die komplette Endrunde im Grunde mit Spielen gespickt, in denen kein richtiger Spielfluss zustande kam und zudem der Fußball mehr nach Kampf als nach Spiel aussah. Im nächsten Jahr soll die Mannschaftsstärke wohl auf 4:1 reduziert werden, was wir sehr begrüßen würden.

 

BSV-Fußballhelden - Möllner SV II 0:0

Tore: Fehlanzeige

Im ersten Spiel trafen wir auf die 2. E-Jugend vom Möllner SV. Die Jungs kamen nur schwer in die Gänge und es wurde ein sehr zähes Spiel. Das enge Spielfeld und die ständigen Ausbälle spielten den Möllnern zudem in die Karten. Wir hatten mit zwei Pfostentreffern Pech, aber auch die Möllner waren nicht ungefährlich, so dass das 1. Spiel irgendwie gerecht torlos endete... zur großen Freude der Möllner, wie man nach der Schlussirene klar erkennen konnte.

 

BSV-Fußballhelden - Ratzeburger SV II 1:0

Tor: Jan-Niklas

Die Jungs steigerten sich im zweiten Spiel deutlich. Es gab eine große Torchance nach der nächsten. Auch Pfostentreffer waren dabei, so dass man am Spielfeldrand ob der vielen vergebenen Chancen schon fast verzweifelte. Niki erlöste uns dann mit einem überlegten Schuss ins obere rechte Eck. Ein hochverdienter Sieg.

 

BSV-Fußballhelden - Möhnsen/Elmenhorst II 1:1

Tor: Jan-Niklas

Das Spiel begann nach Maß, als wiederum Niki uns nach zwei Minuten in Führung brachte. In der Folgezeit waren wir den Möhnsenern in allen Belangen überlegen, versäumten aber das zweite Tor zu erzielen. Torchancen waren dafür vorhanden, wenngleich die Möhnsener auch nach dem Rückstand nur hinten drin standen und lange Bälle nach vorn bolzten. Nicht mal mehr eine Minute vor Ende passten die Jungs in der Defensive nicht auf und der Gegner kam das erste Mal vor unser Tor. Der Ball wurde an Jannis vorbeigespitzelt und sprang Richtung unser Tor. Matthis klärte aber deutlich vor der Linie, der Schiri, der nahe der Mittellinie stand, entschied aber zu unserem Entsetzen auf Tor. So endete das Spiel Remis, wie auch immer das passieren konnte.


BSV-Fußballhelden - Ratzeburger SV III 1:1

Tor: Tilmann

Das Spiel mussten wir dem Grunde nach gewinnen, da die Ratzeburger ansonsten nur noch schwer zu überholen waren. Die Jungs starteten gut in das Spiel. Auch die Ratzeburger stellten sich wie die anderen Mannschaften bislang auch hinten rein und spielten auf Konter. Einer saß dann und wir lagen 0:1 hinten. Die Jungs fingen nun aber an zu kämpfen und drängten auf den Ausgleich. Tilmann gleich dann zwei Minuten vor Ende verdient aus. Zu mehr reichte es dann nicht mehr und wir konnten uns nun eigentlich den Kreismeistertitel abschminken.

 

BSV-Fußballhelden - Wentorf/Schönberg II 4:0

Tore: Mathis R. (2), Moritz, Jan-Niklas

Das letzte Spiel mussten wir nun hoch gewinnen, um wenigstens noch theoretisch den RSV III abzufangen. Das Spiel begann wie jedes vorherige. Der Gegner stellte sich erst mal hinten rein. Die Jungs erspielten sich trotz des engen Spielfeldes viele Torchancen, vergaben aber zunächst alle. Mathis brachte uns dann aber in Führung. Nun lief es immer besser und Moritz erhöhte kurz darauf auf 2:0. Davon beflügelt folgte das 3:0 durch Niki, ehe Mathis 2 Sekunden vor Schluss noch das wichtige 4:0 markierte. Mit diesem Ergebnis miusste der RSV III nun gegen Mölln II gewinnen oder hoch unentschieden spielen.

Bis 14 Sekunden vor Schluss stand es in dem Spiel 1:1, was Siebenmeterschießen um den Kreismeistertitel zwischen dem RSV III und uns bedeutet hätte, als die Möllner doch noch den Siegtreffer erzielten. Nun kannte der Jubel unserer Jungs keine Grenzen mehr und wir wurden tatsächlich noch Kreismeister. Sicherlich etwas glücklich, aber vielleicht auch nicht ganz unverdient. Die Jungs dürfen sich nun "Kreismeister" nennen. Dass sie darauf stolz sind, merkte man ihnen schon deutlich an.

Kommendes Wochenende fahren wir am Samstag zu unseren Freunden, der SpVgg Cambs-Leezen bei Schwerin, zu unserem letzten Hallenturnier. Wir freuen uns drauf, wenn auch die Hallensaison danach gern beendet sein darf und es endlich wieder am 12.03.2011 mit dem Hauptrundenspiel bei der E1 vom Ratzeburger SV draußen losgeht.

 

fuball 26.02. 001
fuball 26.02. 008
fuball 26.02. 013
fuball 26.02. 025
fuball 26.02. 026
fuball 26.02. 028
fuball 26.02. 031
fuball 26.02. 035
fuball 26.02. 040
fuball 26.02. 046
fuball 26.02. 052
fuball 26.02. 055
fuball 26.02. 061
fuball 26.02. 065
fuball 26.02. 068
fuball 26.02. 069
fuball 26.02. 072
fuball 26.02. 074
01/18 
start stop bwd fwd

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.