Home
| Drucken |

Bericht von der Hauptrunde bei der E1 vom Möllner SV vom 09.04.2011

Tore: Jan-Niklas (3), Tilmann

 

Heute stand das Nachholspiel in der Hauptrunde bei der E1 vom Möllner SV auf dem Programm. Dieses Mal wieder in voller Besetzung. Wir haben insgesamt verdient 4:1 gewonnen, wenn auch vielleicht gemessen an der zweiten Halbzeit um ein Tor zu hoch. Das Spiel erinnerte ein wenig an das Gudow-Spiel, nur dieses Mal andersrum.

Die Jungs fanden gut ins Spiel und spielten gefällig nach vorne. Die Möllner hingegen versuchten es mit langen Abschlägen ihrers Torhüters immer auf den selben Spieler. So waren die Möllner doch gut ausrechenbar und kamen daher auch nicht sonderlich gefährlich vor unser Tor. Die Jungs hatten von Beginn an gute Einschusschancen, von denen aber keine genutzt werden konnte. Überraschend kamen die Möllner zu diesem Zeitpunkt zu einer Riesenchance und wir hatten Glück, dass der Ball an die Latte ging. Das Glück hielt noch ein wenig an, denn Niki erzielte durch eine Bogenlampe nur kurze Zeit später den verdienten, aber in der Entstehung etwas glücklichen Führungstreffer. Die Jungs spielten weiterhin prima nach vorne, erspielten sich immer wieder Torchancen und standen in der Defensive sicher. Tilmann erhöhte dann nach 14 Minuten mit einem Tor-des-Monats-verdächtigen Treffer, als er aus 13-14 Metern halbrechts abzog und der Ball kräftig im oberen linken Torgiebel einschlug. Auch danach besaßen wir noch weitere Chancen, um das Ergebnis zu erhöhen. Von den Möllnern kam hingegen in der Offensive nur wenig und Gefährliches entsprang nur Einzelaktionen. So ging es nach einer prima Mannschaftsleistung mit einem verdienten 2:0 in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann zunächst ausgeglichen, die Möllner kämpften aber nun mehr, so dass wir mehr Probleme bekamen und mehr in die Defensive gedrängt wurden. Die Möllner wirkten nun insgesamt gefährlicher und unsere Abwehr geriet mehr unter Druck. Die Jungs waren aber durch Konter stets gefährlich. Einen nutzte Niki zum 3:0. Nun verfielen die Jungs wieder in den Fehler, den sie auch bereits beim Krummesse-Spiel machten. Im Gefühl des sicheren Sieges wurde die Defensive vernachlässigt und das Umschalten klappte nach hinten auch nicht mehr besonders. So geriet unsere Abwehr immer wieder in Unterzahl, zumal die Möllner nach und nach ihre Defensive auflösten und zum Schluss nur noch mit einem Abwehrspieler spielten. Jannis machte in dieser Phase 3,4 dicke Chancen mit Paraden zunichte. Beim 1:3 war er dann machtlos, als der Ball bei einem Konter verlorenging und die Rückwärtsbewegung stockte, so dass der Möllner allein vor Jannis vollendete. Die Möllner witterten nun Morgenluft und die Jungs begannen ein wenig zu schwimmen. In dieser Phase stellte Niki dann den alten Abstand wieder her, als er bei einem Konter allein auf den gegnerischen Torwart zulief, ihn ausspielte und ins leere Tor schob. Super gemacht und genau zum richtigen Zeitpunkt. Der Druck der Möllner ließ nun wieder nach und wir hätten noch weiter erhöhen können. Wir gönnten uns sogar den Luxus, einen 9-Meter zu verschießen. In den letzten Minuten drückten die Möllner noch einmal, kamen zu einer Vielzahl von Ecken und hätten auch noch einen Treffer erzielen können.

Unterm Strich stand dann der insgesamt verdiente dritte Sieg in der Hauptrunde, der duch eine geschlossene Mannschaftsleistung zustande kam. Alle Jungs haben sich voll reingehängt und auch spielerisch über weite Strecken eine prima Partie abgeliefert.

Am Samstag geht´s schon weiter. Dann spielen wir gegen die E1 vom TSV Berkenthin auf heimischem Rasen. Wir sind gespannt.

 

fuball_7.04. 001
fuball_7.04. 003
fuball_7.04. 009
fuball_7.04. 010
fuball_7.04. 011
fuball_7.04. 013
fuball_7.04. 014
fuball_7.04. 019
fuball_7.04. 021
fuball_7.04. 027
fuball_7.04. 028
fuball_7.04. 029
fuball_7.04. 031
01/13 
start stop bwd fwd

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.