Home Turniere Turnierberichte 2011/2012 Hallenturnier Bergedorf 85 am 03.03.2012
| Drucken |

Bericht Hallenturnier bei Bergedorf 85 am 03.03.2012

Das letzte Hallenturnier in dieser Saison führte uns heute nach Hamburg, zum FC Bergedorf 85. In einem 7er-Feld im Modus Jeder-gegen-jeden im ungewohnten 4:1 mussten sich die Jungs, die wieder etwas dezimiert u. a. durch die Kreisauswahl antraten, beweisen. Mit von der Partie waren dieses Mal Jan Eric, Jannis, Jonas, Mathis R, Moritz, Niki und Tilmann, der heute erstmals im Tor spielte und seine Sache wirklich prima machte. Das Turnier wurde auf 3-Meter-Tore und mit einem Futsal gespielt und war insgesamt gut organsiert.

BSV-Fußballhelden – Bergedorf 85 (Team 1) 4:0

Tore: Jan-Niklas (3), Moritz

Das erste Spiel ging gleich gegen die erste Mannschaft des Gastgebers. Die Jungs kamen fast schon wie gewohnt schwer in die Gänge, so dass die Bergedorfer in den ersten Minuten die bessere Mannschaft waren. Nur allmählich wurden die Jungs besser und es wurde ausgeglichener. Die Torchancen auf unserer Seite wurde nun stetig mehr. Bezeichnenderweise traf Moritz wieder einmal den Pfosten. Unsere Abwehr aber stand gut und ließ wenig zu. Niki brachte uns dann mittlerweile verdient in Front. Nun schien der Bann gebrochen und die Tore fielen regelmäßig. Dabei erzielte Niki einen lupenreinen Hattrick, während Moritz für den Schlusspunkt sorgte. Ein insgesamt gelungener Auftakt.

BSV-Fußballhelden – SV Nettelnburg/Allermöhe 1:2

Tor: Jannis

Nun ging es gegen die starken Jungs von der SV N.A. Die Jungs kamen gut ins Spiel und gestalteten es ausgeglichen. Es war ordentlich Tempo im Spiel und auch spielerisch war es gut anzusehen. Jannis brachte uns dann mit einem überlegten Schuss in die linke Torecke nicht unverdient in Front. Der Gegner drückte nun aber weiter aufs Tempo und drückte die Jungs in die Defensive, die aber ihrerseits durch Konter stets gefährlich blieben. Unglücklich kassierten wir dann per Eigentor den Ausgleich. Kurz darauf nutzten die Nettelnburger eine falsche Zuordnung in unserer Abwehr aus und gingen in Führung. Nun versuchten die Jungs noch einmal zurückzuschlagen und liefen dabei immer wieder in Konter. So hatten wir Glück, dass nicht schon frühzeitig die Entscheidung fiel. Kurz vor Ende hatten wir dann doch noch die Ausgleichschancen, als Moritz mit einem schönen Schuss mit Pech nur knapp verfehlte. Insgesamt eine nicht ganz unverdiente Niederlage, auch wenn durch die Führung sicher auch mehr drin war.

BSV-Fußballhelden – Oststeinbeker SV 1:0

Tor: Jan-Niklas

Im dritten Spiel trafen die Jungs auf den Oststeinbeker SV. Es sollte das schwächste Spiel des Turniers werden. Die Jungs kamen von Beginn an nicht ins Spiel und konnten mit der körperbetonten Spielweise des Gegners nicht recht was anfangen. So ließen sie sich immer wieder den Schneid abkaufen. Niki brachte uns dann etwas überraschend in Führung. In der Folgezeit hieß es dann nur noch verteidigen. Dabei wirkte unsere Defensivarbeit alles andere als souverän und wir hatten viel Glück, dass wir den Sieg über die Zeit schaukelten. Insgesamt ein schmeichelhafter Sieg.

BSV-Fußballhelden – Bergedorf 85 (Team 2) 4:0

Tore: Jannis, Mathis R., Jan-Niklas, Moritz

Das nächste Spiel ging gegen die zweite Mannschaft des Gastgebers. Die Jungs waren von Beginn an überlegen und zeigten viele schöne Spielzüge. Die Tore fielen dabei in aller Regelmäßigkeit und die Jungs verbuchten hochverdient den dritten Turniersieg.

BSV-Fußballhelden – USC Paloma 2:0

Tore: Moritz, Jan-Niklas

Im vorletzten Spiel spielten wir nun gegen den USC Paloma. Die Jungs zeigten wieder eine engagierte und spielerisch gut anzusehende Partie. Hinten standen wir sicher und das was durchkam, parierte Tilmann. Auch nach vorne zeigten die Jungs eine prima Leistung und erspielten sich immer wieder Torgelegenheiten. Moritz brachte uns dann verdient in Front. In der Folgezeit drückte der Gegner aufs Tempo, ohne jedoch die Jungs stark in Bedrängnis zu bringen. Immer wieder befreiten sie sich und kamen zu Chancen. Niki sorgte dann kurz vor Ende mit dem 2:0 für die Entscheidung. Ein verdienter Sieg.

BSV-Fußballhelden –Farmsener TV 1:0

Tor: Jan-Niklas

Das letzte Spiel war dann das Endspiel um Platz 2. Der SV N.A. stand bereits als Sieger fest, da sie bis auf ein Unentschieden alle Spiele gewannen. Uns reichte dabei ein Remis, um den 2. Platz zu sichern. Die Jungs waren von Beginn an die bessere Mannschaft. Sie wirkten noch frischer und lauffreudiger als der Gegner. So stellten sich zwangsläufig auch einige Torchancen ein, die aber allesamt vergeben wurden. Die Farmsener kamen nur vereinzelt gefährlich vor unser Tor. Nach tollem Zuspiel von Moritz auf Niki brachte unsere Nummer 15 uns in Front. Im Anschluss schaukelten die Jungs den Sieg sicher über die Zeit und verbuchten damit verdient den 5. Turniersieg und den 2. Platz des Turniers.

Insgesamt eine Klasse-Leistung. Durch das 4:1 hatten die Jungs endlich mal etwas mehr Platz zum Spielen, was sich auch gleich spielerisch bemerkbar machte. So erzielten wir die meisten Tore des Turniers und kassierten die wenigsten. Super Jungs, das habt ihr heute klasse gemacht!!

 

Damit ist die Hallensaison für uns beendet. Rein von den Platzierungen her, war sicherlich mehr drin und vllt. waren auch die Erwartungen ein wenig höher. Insgesamt sind die Trainer aber mit der Leistung der Jungs zufrieden, da sie in jedem Turnier zumindest eine gute Leistung gezeigt haben. Bleibt auch noch festzuhalten, dass Moritz unangefochten, ungewollt und ungekrönt Pfosten- und Lattenkönig wurde (Kopf hoch, Moritz) und die Jungs tatsächlich so ausgeglichen besetzt sind, dass auch das Fehlen von einigen anderen Jungs sehr gute Platzierungen nicht ausschließt. Und das auch mal ohne Auswechselspieler.

Nun freuen wir uns auf draußen. Am 09.03.2012 haben wir zunächst ein Freundschaftsspiel beim befreundeten TuS Hoisdorf, ehe wir am 17.03.2012 unser erstes Hauptrundenspiel daheim gegen den Möllner SV bestreiten.

 

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.