Home Turniere Turnierberichte 2013/2014 Halle ENorderstedt 3.11.13
| Drucken |

Bericht vom Halenturnier bei Eintracht Norderstedt am 03.11.2013

Heute ging es zum ersten und stark besetzten Hallenturnier zu Eintracht Norderstedt. Es wurde in zwei 6er-Gruppen gespielt nach den Hamburger Hallenregeln. Also auch mit dem kleineren Futsal. Das Turnier war prima organisiert in einer angenehmen Atmosphäre. Wir hatten folgende Jungs dabei: Linas, Paul, Harry, Jannis, Janni, Niki, Tilmann, Julian, Mirco und Jonas. In unserer Gruppe bekamen wir es mit dem befreundeten Duvenstedter SV, dem Rahlstedter SC, Eintracht Norderstedt (weiß), SC Condor und Eintracht Immenbeck zu tun.

Die Jungs zeigten in den ersten beiden Spielen wieder einmal eine tranige Vorstellung. Vor allem gegen die Rahlstedter war kaum Gegenwehr zu spüren. So verloren wir sowohl das Auftaktspiel gegen die Duvenstedter (0:1) als auch das zweite Spiel gegen Rahlstedt (1:3, Tor: Niki) verdient. Erst nach dem Tipp des Trainers, dass wir heute null Punkte machen werden, schienen die Jungs bei der Ehre gepackt. Denn im Spiel gegen die Norderstedter sah man ein ganz anderes Gesicht. Vor allem kämpferisch war eine deutliche Steigerung zu sehen. Auch spielerisch wurde es besser. Sehenswert war dabei Pauls Pass auf Niki, der den 1:0-Siegtreffer erzielte. Im Spiel gegen den SC Condor wurde es allerdings eher wieder schwächer, aber die Jungs zeigten großen Einsatz und so kam ein gerechtes 1:1-Unentschieden dabei heraus (Tor: Paul). Im abschließenden Gruppenspiel gegen Eintracht Immenbeck sah es ein wenig merkwürdig aus, da uns die Immenbecker kommen ließen und vorne keinen Druck aufbauten. Offensichtlich wollten sie kontern. So geriet unser Tor eigentlich gar nicht in Gefahr, da die Jungs defensiv gut standen. Tilmann brachte uns dann nicht unverdient per Lupfer über den Keeper in Führung. Als die Immenbecker den Torwart für den einen weiteren Feldspieler auswechselten, erhöhte Paul auf 2:0, als er (nicht ganz regulär aus der eigenen Hälfte) ins leere Tor schoss. Damit waren wir Dritter in der Gruppe und spielten um Platz 5 gegen Holstein Quickborn.

Im Platzierungsspiel sah man ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nutzte konnte keine Seite eine davon, so dass es ins 7-Meter-Schießen ging. Linas hielt den ersten der Quickborner und Mirco, Julian sowie Jannis trafen für uns, so dass das zum Sieg und damit zum 5. Platz reichte.

Insgesamt eine gute Turnierleistung der Jungs, allerdings wieder mal mit dürftigem Beginn. Daran muss sicher gearbeitet werden. Gelegenheit gibt es dazu am kommenden Samstag im Verbandsligaspiel bei der SG Eutin/Malente. Wir sind gespannt.

 

 

 

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.