Home Turniere Eigene Turniere 4. NJC 25.01.14
| Drucken |

Bericht vom 4. Neujahrs-Cup der BSV-Fußballhelden am 25.01.2014

Am heutigen Tage fand unser 4. Neujahrs-Cup statt. Wir mussten in die Gymnasium-Halle ausweichen, da die Stadtwerke Arena aufgrund eines Wasserschadens gesperrt wurde. Alle Teams waren erschienen, so dass wir in den geplanten zwei 4er-Gruppen spielen konnten. Als Gäste durften wir befreundete Mannschaften, aber auch neue Gesichter begrüßen.

Teilgenommen haben der Duvenstedter SV, Concordia Hamburg, Escheburger SV, Eidertal Molfsee, Hagen Ahrensburg, TSV Pansdorf und zwei Teams der BSV-Fußballhelden (Team, blau, Team weiß). Mit dabei waren bei uns: Jannis, Linas, Mirco, Julian, Paul, Tilmann, Jonas, Niki, Harry, Janni, Mathis und Moritz. Da wir nur 12 Jungs aufbieten konnten, wurde bei den Spielen immer von zwei Jungs beim anderen Team ausgeholfen, um den Jungs auch mal eine Pause zu gönnen.

Team blau

Das Team blau bekam es gleich mit den bärenstarken Jungs vom SC Concordia zu tun. Die Jungs zeigten aber eine couragierte Leistung und hielten klasse dagegen. Torchancen waren nicht gänzlich zu verhindern, aber die Jungs waren im Spiel. So gingen wir auch nicht ganz unverdient in Führung (Jonas). Mathis erhöhte dann sogar noch. Mit Glück und Geschick brachten die Jungs das Ergebnis über die Zeit und gewannen doch etwas überraschend. Im zweiten Spiel gegen den TSV Pansdorf bekamen wir aber ein komplett anderes Gesicht der Jungs zu sehen. Traning, schläfrig wurde gespielt. Bezeichnend gingen die Pansdorfer dann auch in Front. Als dann eine Mehrfachchance nicht genutzt, stand eine ein wenig überraschende Niederlage fest. Im entscheidenden dritten Gruppenspiel gegen den befreundeten Duvenstedter SV entwickelte es sich ein ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Duvenstedter nutzten eine davon, so dass damit schon die Niederlage besiegelt war. Schade. Zum einen unnötig, zum anderen hätte ein Remis für das große Halbfinale gereicht. So wurden die Jungs Dritter der Gruppe.

Team weiß

Das Team weiß spielte im ersten Spiel gegen Hagen Ahrensburg. Die Jungs zeigten eine Prima-Leistung und waren das bessere Team. Niki brachte uns in Front und erhöhte kurz darauf auf 2:0. Hinten wurde sicher gestanden, so dass ein doch ungefährdeter Sieg eingefahren wurde. Im zweiten Spiel gegen Eidertal Molfsee kamen die Jungs nur schwer ins Spiel. Die Molfseer waren bissiger in den Zweikämpfen und kauften den Jungs zunehmend den Schneid ab. So schoss der Gegner regelmäßig seine Tore und die Jungs verloren vielleicht ein wenig zu hoch, aber verdient mit 0:3. Im dritten Spiel gegen den Escheburger SV gerieten die Jungs direkt nach Anpfiff in Rückstand. Die Jungs zeigten aber Moral und hielten dagegen. Einzig die Chancenverwertung war zu kritisieren. Niki glich dann aber noch aus und am Ende stand ein gerechtes 1:1 zu Buche. Damit war das Team weiß ebenfalls Dritter ihrer Gruppe.

Nun musste das Team blau im kleinen Halbfinale gegen Hagen Ahrensburg ran. Die Jungs waren von Beginn des Spiels das bessere Team und kamen immer wieder zu Torgelegenheiten. Drei davon wurden genutzt (Mathis (2), Moritz), so dass am Ende ein verdienter Sieg gelang. Das Team weiß spielte gegen den TSV Pansdorf. Das Spiel verlief wie das Spiel des Teams blau. Die Jungs waren überlegen, hatten viele Torchancen und nutzten am Ende zwei. Niki versenkte die Kugel zweimal, nachdem Tilmann beide Tore prima vorbereitete. So kam es im Spiel um Platz 5 zum „Bruderduell“. Schön war zu sehen, dass es im Spiel keinerlei Rivalitäten gab und die Jungs Freude daran hatten. Julian brachte die „Blauen“ in Front und glich für die „Weißen“ auf der anderen Seite aus. So endete das Spiel 1:1. Im anschließenden 7-Meter-Schießen versenkte nur Paul die Kugel, so dass die „Weißen“ letztlich die Nase vorn behielten. Dies juckte aber keinen und die Jungs zeigten echten Teamgeist. Das freut jedes Trainerherz.

Turniersieger wurde verdient der SC Concordia durch einen 1:0-Finalerfolg gegen den Escheburger SV. Herzlichen Glückwusch an Ali und seine Jungs.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Mannschaften, alle Eltern, die tatkräftig zum Gelingen des Turniers beigetragen haben, an Jörn und Sönke für die Turnierleitung sowie Pascal und Guido für die einwandfreie Schiri-Leistung.

Am kommenden Wochenende finden die Hallenkreismeisterschaften statt. Schauen wir mal, was dabei herausspringt.

 

Platzierungen

1. Concordia Hamburg

2. Escheburger SV

3. Duvenstedter SV

4. Eidertal Molfsee

5. BSV-Fußballhelden (weiß)

6. BSV-Fußballhelden (blau)

7. TSV Pansdorf

8. SSC Hagen Ahrensburg 

 

d1_25.01. 001 800x536
d1_25.01. 004 800x536
d1_25.01. 013 800x536
d1_25.01. 023 800x536
d1_25.01. 026 800x536
d1_25.01. 044 800x536
d1_25.01. 051 800x536
d1_25.01. 080 800x536
d1_25.01. 109 800x536
d1_25.01. 111 800x536
d1_25.01. 122 800x536
d1_25.01. 132 800x536
01/12 
start stop bwd fwd

 

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.