Home Turniere Turnierberichte 2014/2015 Halle Eichholz u Störtal 07_08.02.2015
| Drucken |

Turnierbericht Eichholzer SV vom 07.02.2015 

Ergebnis 9. Platz von zehn Mannschaften

Im heutigen Hallenturnier fuhren wir zum Eichholzer SV nach Lübeck. Wir trafen dort auf zehn Mannschaften, die in zwei Fünfergruppen gegeneinander antraten. 5-Meter-Tore und ein "normaler" Ball kamen hinzu.

Dabei waren Jannis, Janni, Moritz, Harry, Gerrit, Ole, Hauke, Tim, Ali und Lukas. Wir trafen auf die Teams von der SG Mölln/Ratzeburg, vom Eichholzer SV, vom Selmsdorfer SV und von Rapid Lübeck. Wie sich herausstellen sollte die deutlich stärkere Gruppe.

In der Gruppe waren die Ergebnisse folgendermaßen:

BSV- Eichholzer SV 0:4 (Tore: Fehlanzeige)

BSV- SG Mölln/Ratzeburg 1:3 (Tor: Ole)

BSV-Rapid Lübeck 1:1 (Tor: Gerrit)

BSV-Selmsdorfer SV 0:1 (Tore: Fehlanzeige)

Bis auf das erste Spiel, das in den ersten fünf Minuten unterirdisch war, zeigten die Jungs in den Spielen eine ordentliche Leistung. An Engagement und Willen war den Jungs kein Vorwurf zu machen. Die anderen Teams waren aber halt stark, sodass es immer schwer war gegenan zu spielen. Spielerisch war es eher dürftig. Was aber insgesamt der Fall war, da der Ball doch mächtig am Hoppeln war. Schade war, dass die Schiris durch ihre ständig andere Regelanwendung für hitzige Stimmung sorgten. Die Regeln, die bei der Begrüßung und auf Nachfrage beim Gastgeber ausgegeben wurden, wurde nicht so ernst genommen von den Unparteiischen und waren eher ne Randnotiz. Schade für den Gastgeber, denn das Turnier war insgesamt prima organisiert.

Platzierungsspiel um Platz 9

BSV-Dähnischburg 4:2 n E. (Tor: Tim; 9-Meter: Gerrit, Hauke, Ali (alle drin))

Damit waren wir wenigstens nicht Letzter.

Turnierbericht SG Störtal vom 08.02.2015 

Ergebnis 3. Platz von sechs Mannschaften

Tags drauf ging es dann zur SG Störtal nach Brokstedt bei Bad Bramstedt. Dabei waren: Jannis, Paul, Tilmann, Johann, Tim, Mirco, Jonas und Mathis. Es wurde auf 5-Meter-Tore gespielt mit einem "normalen" Ball. Wir trafen auf fünf weitere Teams im Jeder-gegen-jeden. Die beiden Erstplatzierten qualifizierten sich dabei für das Endturnier eine Woche später.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

BSV- BW Schenefeld 0:4 (Tore: Fehlanzeige)

BSV- Rot-Schwarz Kiel 2:0 (Tore: Tilmann (2))

BSV- Preetzer TSV 0:4 (Tore: Fehlanzeige)

BSV- TSV Rantzau 8:0 (Tor: Mirco (3), Tilmann (3), Jonas, Paul)

BSV-SV Henstedt-Ulzburg 3:0 (Tore: Jonas, Tilmann, Mirco)

 

Die Jungs zeigten wie die Jungs am Vormittag im ersten Spiel eine schwache Leistung und wurden gleich böse abgestraft. Kaum Gegenwehr, ein Zweikampfverhalten wie bestenfalls in der G-Jugend. Laufbereitschaft einigermaßen Fehlanzeige. Gut so, denn im zweiten Spiel waren die Jungs deutlich stärker. Das 0:4 gegen Preetz spiegelt den Spielverlauf in keinster Weise wider, da die Jungs nicht viel schwächer waren. Gegen Ende wurden die Beine schwer, da wir mit jeweils nur einem Spiel Pause dreimal ranmussten. So fingen wir uns drei Tore erst gegen Ende. Danach waren die Jungs voll im Turnier und zeigten noch zwei starke Spiele. Vor allem auch spielerisch und taktisch.

Am Ende reichte es dann nur zur Platz 3 und damit verpassten wir das Endturnier. Naja... was soll´s...

Das nächste Turnier findet am 15.02.2015 in Reinfeld statt. Wir sind gespannt.

 

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.