Home Saison Spielberichte 2016/2017 KL bei JSG Sandesneben am 10.12.16
| Drucken |

Kreisliga bei der JSG Sandesneben am 10.12.2016

Ergebnis: 5:0 gewonnen

Tore: Tilmann, Mathis, Mirco, Niels, Jonas

Heute stand das letzte Spiel des Jahre 2016 auf dem Spielplan. Wir fuhren nach Steinhorst zur JSG Sandesneben. Die Platzverhältnisse waren fast irregulär, war es doch mehr als matschig und man rutschte nur beim Drübergehen schon weg. Los ging es aber trotzdem. Wir waren zudem stark dezimiert durch diverse Absagen unterschiedlichster Colour. Dabei waren: Jannis, Tilmann, Janni, Mirco, Ali, Paul, Leon, Jonas, Claas, Mathis, Harry, Moritz und Niels. Vielen Dank an dich Niels fürs Aushelfen.

Die Sandesnebener spielten mit Fünferkette und versuchten es mit langen Bällen nach vorne. Viel dabei sprang allerdings nicht heraus. Man merkte allen Akteuren an, dass der rutschige Untergrund doch guten Fußball kaum möglich machte. Die Jungs spielten zudem viel zu viel klein-klein und verloren so oft den Ball und entwickelten so auch nicht viel Torgefahr. Die Sandesnebener schlugen aus den Fehlpässen allerdings kein Kapital und blieben die ganze Partie nach vorne ungefährlich. Harry besaß die erste echte Torchance, ehe uns Tilmann dann in Führung brachte. Da wir die aktivere Mannschaft waren, auch nicht unverdient. In der Folgezeit war es doch oft Stückwerk. Die Jungs versuchten es immer wieder spielerisch, aber die Umstände waren eben schwierig und so ging es oft in die Hose. Die erste sehenswerte Kombination von Janni über Niels zu Mathis führte dann durch unsere Nummer 10 zum 2:0. Bis zur Pause war es doch ein Kampf- und Krampfspiel. Für Fußballfeinschmecker sicher eher ein Appetitzügler. So ging es mit einer doch verdienten Führung in die Pause.

Die Jungs sollten klarer spielen, vor allem in die Tiefe. Das taten die Jungs im zweiten Durchgang dann auch besser und wurden zielstrebiger. Wir hatten zunächst Glück, dass Sandesneben nicht direkt verkürzte durch ihre erste echte Torchance. Fast im Gegenzug bekamen wir einen berechtigten Elfer zugesprochen, den Mirco sicher zur Vorentscheidung verwandelte. Die Jungs hatten das Spiel im Griff, von Sandesneben kam nicht mehr viel. Der Gegner wirkte ab der 60. Minute platt und verlegte sich zunehmend darauf, sehr rustikal und mitunter grenzwertig in die Zweikämpfe zu gehen. Beidbeiniges Grätschen wurde fast zum Programm. Zum Glück verletzte sich niemand. Niels machte dann das 4:0, ehe Jonas kurz vor Ende den Endstand besorgte.

Insgesamt eine gute Leistung der Jungs bei den schweren Bedingungen und ein insgesamt klar verdienter Erfolg.

Nun ist erst mal Winterpause in der Kreisliga. Ende Februar geht es dann weiter im Heimspiel gegen die Zweite vom SSC Hagen Ahrensburg. Wir sind gespannt.

 

b1_10.12. 003 800x533
b1_10.12. 008 800x533
b1_10.12. 009 800x533
b1_10.12. 010 800x533
b1_10.12. 011 800x533
b1_10.12. 012 800x533
b1_10.12. 016 800x533
b1_10.12. 018 800x533
b1_10.12. 020 800x533
b1_10.12. 021 800x533
b1_10.12. 023 800x533
b1_10.12. 024 800x533
b1_10.12. 025 800x533
b1_10.12. 027 800x533
b1_10.12. 029 800x533
b1_10.12. 033 800x533
b1_10.12. 036 800x533
b1_10.12. 038 800x533
b1_10.12. 041 800x533
b1_10.12. 042 800x533
b1_10.12. 043 800x533
b1_10.12. 054 800x533
b1_10.12. 058 800x533
01/23 
start stop bwd fwd

 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.