Home Saison Spielberichte 2016/2017 KL gg Rickling am 02.04.17
| Drucken |

Kreisliga gegen den SV Rickling am 02.04.2017

Ergebnis: 5:0 gewonnen

Tore: Tilmann (2), Edgar, Paul, Moritz

Heute ging es in der Kreisliga gegen den SV Rickling. Einer Mannschaft aus dem unteren Drittel der Tabelle. Dabei waren: Jannis, Tilmann, Janni, Tim, Mirco, Ali, Jonas, Moritz, Mathis, Lukas, Ole, Paul, Veit, Leon und Edgar.

Die Jungs wirkten zu Beginn etwas wacher als zuletzt. Es wechselte sich aber stetig zwischen druckvollem und temporeichen Spiel und sommerlichem müdem Ballgeschiebe garniert mit technischen Unfeinheiten ab. Die Ricklinger waren engagiert, gingen in die Zweikämpfe und suchten ihr Heil in der Defensive. Nach vorne ging beim Gegner allerdings null, was aber auch dem guten Defensivverhalten der Jungs geschuldet war. Die beiden Sechser machten ihre Sache zudem gut. Lukas hatte die Riesenchance zur Führung, vergab aber. Chancen häuften sich mit zunehmender Spieldauer. Tilmann brachte uns dann per Einzelleistung verdient in Führung. Edgar erhöhte kurz darauf nach schönem Zuspiel von Lukas. Es wurde immer wieder lang die Linie runtergespielt und nicht die Mitte gesucht, aus der sich einfach viel mehr Möglichkeiten, das Spiel fortzusetzen, ergeben. Da dies von den Jungs großzügig nicht genutzt wurde, wirkte es doch wenig variantenreich und der ein oder andere Ball trudelte einsam über die Torauslinie des Gegners. Bis zur Pause hatten wir noch zwei, drei Gelegenheiten auf das 3:0, sollte aber nicht sein. So ging es in die Pause.

Die Jungs sollten die Mitte nun mehr suchen. Gesagt, nicht getan. Die zweite Hälfte wurde zunächst weiterhin genutzt, den Platz in seiner vollen Länge auszunutzen und den vorne postierten Mitspieler zu einem Sprint nach einem viel zu langen Ball einzuladen. Mathis hatte die Riesenchance auf 3:0, scheiterte aber am insgesamt stark haltenden Gästekeeper. Paul machte dann das 3:0 und belohnte sich für seine starke Leistung auf der ungewohnten linken Mittelfeldposition. Als die Jungs dann tatsächlich über die Mitte spielten, zeigten die Jungs so 15 Minuten eine spielerisch starke Leistung. Es wurde variantenreich kombiniert und es fiel daraus das 4:0 durch Tilmann. In der Folgezeit hätten die Jungs erhöhen müssen, vergaben aber, der Keeper hielt oder standen im Abseits. Nach den 15 Minuten verfielen die Jungs aber wieder ohne Erklärung in das alte Muster und spielten statisch oder einfach die Linie runter. Moritz köpfte dann noch kurz vor Ende den Endstand.

Ein Spiel war gespielt, das die Jungs klar beherrschten, aber insgesamt doch die Leistung irgendwie am Ende irgendwo in der Mitte war. Letztlich zählen in der Endphase der Saison eh in erster Linie nur die drei Punkte. Von daher alles im Lot.

Nun hat die Kreisliga Osterpause. Aber nur die, denn am kommenden Wochenende haben wir dann ein Testspiel beim Rahlstedter SC. Wir sind gespannt.


 
Copyright © 2019 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.