Home Saison Spielberichte 2017/2018 Pokalhalbfinale gg RSV am 18.04.2018
| Drucken |

Pokalhalbfinale gegen Ratzeburger SV am 18.04.2018

Ergebnis: 4:0 gewonnen

Tore: Tilmann, Eigentor, Mathis, Lasse

Heute war Pokalhalbfinale und das gegen den Ligakonkurrenten aus Ratzeburg. Brisanz und aufgeheiztere Stimmung waren vorprogrammiert. Mit dabei waren für uns: Marc, Jannis, Tilmann, Janni, Oke, Alaa, Lasse, Jonas, Leon, Paul, Mathis, Matthis, Julian und Mirco.

Das Spiel begann und die Ratzeburger standen erwartungsgemäß massiv hinten drin und grätschten wie schon in der Halle auf alles, was blau-weiß anhatte. Auch wenn es zugebenermaßen meist fair zuging. Die Jungs wirkten von Beginn irgendwie tranig und das Spiel glich eher einem müden Sommerkick. Die Ratzeburger wirkten auch nicht frischer, verteidigten aber gut. Aufregendes passierte daher weniger auf dem Platz als zwischen Spielfeldrand und Zuschauer. Unsere Jungs dann als Rupper zu bezeichnen, ist von einzelnen Ratzeburger Zuschauern schon lustig, sind wir in der Fairplaytabelle in der Landesliga mit Abstand Erster, Ratzeburg doch eher weit unten. Bilanz am Ende des Pokalspiels: Ratzeburg fünf gelbe Karten, wir eine. Aha. Wenn man sonst keine Argumente hat, kommt man wohl mit Unfairness. Mit dem ersten richtigen Spielzug gingen wir dann durch Tilmann in Führung. Kurz darauf versenkte ein Ratzeburger eine Freistoßhereingabe von Janni im eigenen Tor, sodass es nun klar in Richtung Finale lief. Wenig überzeugend allerdings. Ratzeburg war nach vorne komplett harmlos und sollte im ganzen Spiel keine wirkliche Torchance haben. Mit dem 2:0 ging es dann in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff glich das Spiel dem der ersten Hälfte. Allenfalls waren die Jungs etwas engagierter und die Torchancen wurden etwas mehr. Wohl auch, weil Ratzeburg  mehr nach vorne machen musste und hinten offener war. Als Mathis dann das 3:0 machte, war der Drops eigentlich gelutscht. Gegen Ende begannen die Jungs dann Fußball zu spielen, als sie auf Ballbesitz spielten und geduldig waren. So kamen wir noch zu weiteren Chancen, von denen eine Lasse versenkte.

Insgesamt eher eine mittelprächtige Leistung der Jungs. Hauptsache Finale. Daher prima, Jungs! Mehr musste es heute auch nicht sein. Im Pokalfinale am Pfingstmontag wartet nun der Kreisligist JSG Sandesneben auf uns. Favorit sind wohl wir.

Am kommenden Sonntag ist aber schon wieder Landesliga. Da fahren wir nach Leezen zur SG Trave 06 Segeberg. Wir sind wie immer gespannt.


 
Copyright © 2018 BSV-Fußballhelden. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.