| Drucken |
Bericht Hauptrunde gegen die E! vom Möllner SV vom 07.05.2011

Tore: Tilmann (2), Moritz, Harry, Jan-Niklas

Heute stand die 9. Partie der Hauptrunde bei herrlichem Sonnenschein an und wir spielten gegen die E1 vom Möllner SV. Insgesamt haben wir doch recht glücklich mit 5:3 gewonnen. Das Pech, das wir vielleicht bei der Niederlage gegen Wentorf/Schönberg und dem Remis gegen Berkenthin hatten, wurde mit dem heutigen Spiel ein wenig ausgeglichen. 

Die Jungs kamen eigentlich gut in das Spiel und hatten mit Moritz gleich zu Beginn des Spiels eine dicke Torchance. Danach nahmen die Möllner aber mehr und mehr das Heft in die Hand. Ein wenig begünstigt auch durch den Rückenwind. Die Rückwärtsbewegung klappte auf unserer Seite nicht besonders, so dass wir immer wieder in brenzlige Situationen kamen. Die Möllner besaßen zudem zwei Spieler, die im 1-gegen-1 sehr stark waren und unsere Abwehr immer wieder vor Probleme stellte. Überraschend gingen wir dann durch Tilmann in Führung, als Moritz ihn uneigennützig und mustergültig freispielte. Die Führung hielt dann ganze 5 Sekunden. Es gab Anstoß und der Möllner Spieler umdribbelte von der Mittellinie all unsere Jungs, ohne dass sie wirklich eingriffen, und erzielte den verdienten Ausgleich. Danach drückten die Möllner weiter und kamen kurze Zeit später zur verdienten Führung. Wieder nur kurz darauf erhöhte Mölln auf 3:1. Die Jungs waren zwar immer mal wieder gefährlich vor dem gegnerischen Tor, aber wirkten doch sehr tranig. Die Möllner hingegen gingen beherzt zu Werke und hatten sich die Führung redlich verdient. Kurz vor der Halbzeit bekamen wir einen Freistoß zugesprochen, den Tilmann dann zum schmeichelhaften Anschlusstreffer nutzte. Nun wirkten die Möllner ein wenig verunsichert. Dies nutzte Moritz eiskalt aus, als Niki ihn prima freispielte. So ging es mit einem doch glücklichen 3:3 in die Pause. Spielerisch war das doch sehr mau, aber kämpferisch konnte man den Jungs keinen Vorwurf machen.

Nach der Pause hatten wir nun den Vorteil des Rückenwindes, doch diesen merkte man eigentlich gar nicht. Denn das Spiel lief zunächst nicht so viel anders weiter. Die Möllner waren aktiver und wirkten wacher. Unsere Defensive wurde aber ein wenig besser und Torchancen der Möllner wurden weniger. Die Jungs konnten sich aber genausowenig nach vorne durchspielen, so dass in der zweiten Halbzeit große Torchancen zunächst ausblieben. In der 35. Minute setzte sich Tilmann dann gegen zwei Möllner durch und zog ab. Der Torwart ließ den Ball abklatschen, so dass Harry nur noch abstauben musste. Damit hatten die Jungs das Spiel komplett gedreht, auch wenn die Führung sicher nicht verdient war. Die Möllner versuchten nun wieder mehr und kamen auch zu  drei, vier guten Torchancen, die entweder Jannis zunichte machte oder aber der Ball das Tor verfehlte. Mit zunehmender Spieldauer merkte man den Möllnern an, dass sie müder wurden, und die Jungs bekamen das Spiel besser in den Griff. Nach herrlichem Flugball von Paul auf Niki überwand er den Torwart per Heber zum vorentscheidenden 5:3. Die Möllner versuchten nochmals zurückzuschlagen, hatten aber nur noch eine Gelegenheit, die ungenutzt blieb. So gewannen wir das Spiel mit 5:3 in einer weitgehend ausgeglichenen zweiten Halbzeit doch gemessen an der ersten Halbzeit recht glücklich. Die Möllner hätten sich heute zumindest ein Remis verdient.

Am Donnerstag geht es schon weiter. Dann haben wir unser Nachholspiel daheim gegen die E1 vom TSV Gudow. Wir sind gespannt.

fuball_07.05. 001
fuball_07.05. 005
fuball_07.05. 007
fuball_07.05. 010
fuball_07.05. 012
fuball_07.05. 013
fuball_07.05. 019
fuball_07.05. 020
fuball_07.05. 021
fuball_07.05. 026
fuball_07.05. 028
fuball_07.05. 029
fuball_07.05. 033
01/13 
start stop bwd fwd