| Drucken |

Bericht vom Hallenturnier bei der SpVgg Cambs-Leezen Traktor vom 05.03.2011

Heute hatten wir für diese Saison unser letztes Hallenturnier bei der SpVgg Cambs-Leezen Traktor nahe Schwerin, die unseren Neujahrs-Cup Anfang Januar souverän gewinnen konnten.

Bei dem gut besetzten Turnier nahmen acht Mannschaften teil. Die Mannschaften gehörten zum Teil dem älteren Jahrgang an, so dass es für die Jungs ein guter Härtetest zum Abschluss versprach. Es wurde in zwei Gruppen gespielt. Das Turnier war insgesamt gut organisiert und wurde ringsrum mit Banden gespielt, so dass richtiger Budenzauber möglich war.

 

BSV-Fußballhelden - Sievershaeger SV 2:1

Tore: Mathis R. (2)

Die Jungs verzichteten dieses Mal auf ihr etwas dürftiges Spiel zu Anfang und spielten sofort klasse Fußball. Wir hatten sehr viele Torchancen, von denen nur Mathis zwei verwerten konnte. Statt hinten sicher zu stehen, spielten die Jungs weiter nach vorn und luden den Gegner zu Kontern ein. Einen nutzten die Sievershaegener zum überraschenden Anschlusstreffer. Mehr sollte aber nicht passieren, so dass wir unsere ersten drei Punkte verdient einfuhren. Wenn man mit zwei Toren führt, muss man nicht mit Mann und Maus stürmen. Das müssen die Jungs noch lernen und sich taktisch auch nach dem Spielstand ausrichten. So war es doch unnötig noch spannend geworden.

 

BSV-Fußballhelden - SpVgg Cambs-Leezen Traktor weiß 0:1

Tore: Fehlanzeige

Der Gastgeber stellte zwei Mannschaften, von denen die Mannschaft weiß unser nächster Gegner war. Es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Nach einem Stellungsfehler nutzten die Cambs-Leezener diesen Fehler eiskalt aus und gingen in Führung. Die Jungs wehrten sich nun gegen die drohende Niederlage nach Kräften und kamen immer wieder zu Torchancen. Ein Tor wurde leider zurückgepfiffen, da der Schiri nicht auf Vorteil für uns erkannte. So stand am Ende eine etwas unnötige und vielleicht auch unverdiente Niederlage zu Buche. Ein Remis hätte wohl eher dem Spielverlauf entsprochen.


BSV-Fußballhelden - Schweriner SC 4:1

Tore: Tilmann (2), Jan-Niklas, Paul

Im dritten Spiel mussten wir nun unbedingt gewinnen, da die Schweriner bei Punktgleichheit das bessere Torverhältnis hatten. Die Jungs legten los wie die Feuerwehr und setzten die Schweriner von Beginn an mächtig unter Druck. Schon nach einer Minute brachte uns Niki in Front. Tilmann erhöhte per Doppelschlag auf 3:0. Nun spielten die Jungs weiter wie im 1. Spiel nach vorn und vernachlässigten ein ums andere Mal die Abwehr, so dass Schwerin auf 1:3 verkürzen konnten. Die Schweriner Jungs schienen ob unserer Überlegenheit etwas gefrustet zu sein, denn sie begannen nun damit, ohne Rücksicht auf Verluste zu Grätschen und hart einzusteigen. Man gewann zum Teil den Eindruck als spielten die Schweriner Jungs absichtlich unfair und nahmen Verletzungen unserer Jungs billigend in Kauf... was die Heldentrainer sehr aufbrachte. 

Der Schiri unterband dies erst, nachdem Moritz verletzt vom Feld musste. Kurze Zeit später dann auch noch Mathis. Paul erhöhte dann noch auf 4:1 und machten damit den Sieg und den Einzug ins Halbfinale endgültig klar. Dort wartete nun Eintracht Schwerin, die bis dato einen sehr starken Eindruck hinterlassen hatten.

 

BSV-Fußballhelden - Eintracht Schwerin 1:3

Tor: Tilmann

Unsere Verletzten wollten und mussten nun erst mal passen, so dass wir umstellen mussten. Das Spiel begann zunächst mit einem gegenseitigen Abtasten und Belauern. Wir kannten uns noch vom Turnier bei Aufbau Boizenburg und warteten erst mal ab. Etwas überraschend zu dem Zeitpunkt gerieten wir wieder nach einem Stellungsfehler in Rückstand. Nun ging es Schlag auf Schlag und die Schweriner erhöhten erst auf 2:0 und kurz darauf auf 3:0. Damit war die Moral der Jungs dahin und es wurde zwar noch was versucht, aber der echte Glaube war nicht mehr zu erkennen. Tilmann verkürzte mit einem sehenswerten Treffer wenigstens noch auf 1:3. Zu mehr reichte es nicht mehr und die Schweriner zogen verdient ins Finale ein.


BSV-Fußballhelden - SpVgg Cambs-Leezen Traktor rot 3:1 n.E.

Tore: Paul, Jan-Niklas (9m), Tilmann (9m)

Im Spiel um Platz 3 trafen wir auf die andere Mannschaft des Gastgebers. Es entwickelte sich ein temporeiches und ausgeglichenes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Paul machte es zunächst am besten und nutzte eine unserer Torchancen zur Führung. Der Gegner drängte auf den Ausgleich, der ihm dann leider auch gelang. So blieb es beim leistungsgerchten Remis und es ging ins 9-Meter-Schießen. Niki und Tilmann verwandelten, während die Cambs-Leezener an Jannis scheiterten bzw. das Tor verfehlten. So sprang ein prima 3. Platz heraus, der einen runden Abschluss der Hallensaison bildet.

Jannis wurde dann noch zum besten Torhüter des Turniers gewählt. Glückwunsch, Jannis. Das kostet aber einen Wink

 

Insgesamt sind wir mit der Hallensaison sehr zufrieden. Von neun Turnieren konnten wir fünf gewinnen, einen 2. und einen 3. Platz belegen und wurden dabei noch Hallenkreismeister. Eine prima Bilanz. Nun geht es (endlich) wieder nach draußen. Bevor am 12.03.2011 wieder die Hauptrunde mit dem Spiel bei der E1 vom Ratzeburger SV beginnt, haben wir noch ein Freundschaftsspiel bei den Schwarzenbeker Tigern am Donnerstag.


fuball 05.03. 006
fuball 05.03. 007
fuball 05.03. 008
fuball 05.03. 009
fuball 05.03. 011
fuball 05.03. 012
fuball 05.03. 018
fuball 05.03. 019
fuball 05.03. 022
fuball 05.03. 024
fuball 05.03. 025
fuball 05.03. 026
fuball 05.03. 027
fuball 05.03. 033
fuball 05.03. 034
fuball 05.03. 039
fuball 05.03. 042
fuball 05.03. 045
fuball 05.03. 046
fuball 05.03. 049
fuball 05.03. 055
fuball 05.03. 056
fuball 05.03. 057
fuball 05.03. 060
fuball 05.03. 061
fuball 05.03. 066
fuball 05.03. 068
fuball 05.03. 070
01/28 
start stop bwd fwd